Basics: Konfiguration – Einrichtung zusätzlicher Netze/IP-Adressen auf einer Schnittstelle

158Aufrufe 3. Januar 2020 0

Basics: Konfiguration – Einrichtung zusätzlicher Netze/IP-Adressen auf einer Schnittstelle

Allgemein

Im Auslieferungszustand sind die Ethernet-Ports an einer be.IP plus (Firmwarestand: V.10.2.6.102) folgendermassen aufgeteilt und erreichbar:

Switch-Port Ethernet Schnittstelle IP-Adresse/Maske
LAN 1 bis 4 en1-0 (br0) 192.168.0.251/24
LAN 5 en1-4 192.168.4.251/24

Man kann diese Aufteilung jederzeit ändern und auch mehrere Netze und damit IP-Adressen auf eine Schnittstelle zu machen.

Beispielszenarion

Wir richten an der br0 Schnittstelle ein zusätzliches Netz ein mit der Netzwerkadresse 192.168.1.0/24.
Die Schnittstelle selber erhält die IP-Adresse 192.168.1.0.

Vorgehensweise

Gehen Sie ins Menü “LAN” -> “IP-Konfiguration” -> “Schnittstellen”. Hier sehen Sie dann eine “grobe” Übersicht über alle bestehenden Netze und IP-Adressen und deren Zustände. Um der Schnittstelle br0 ein zusätzliches Netz/IP-Adresse zu geben drücken Sie für diesen Eintrag den Bearbeitungsknopf.

Auf der neuen Seite betätigen Sie den Button “Hinzufügen” und tragen in den beiden Feldern die IP-Adresse und die zugehörende Netzwerkmaske ein. Die Netzwerkadresse wird aus diesen beiden Angaben berechnet und es ist deshalb nicht nötig diese einzugeben. Verlassen Sie die Seite mit “OK”.

Sie landen wieder auf der Übersichtsseite. Sie sehen, dass sich in dieser Übersicht zum Ausgangszustand nichts geändert hat. Der Grund ist, dass in dieser Tabelle nur das erste Netz/IP-Adresse für jede Schnittstelle sehen. Um zu sehen was wirklich alles auf der Schnittstelle eingerichtet ist müssen Sie entweder die Schnittstelle wieder bearbeiten oder Sie nutzen die “Lupe” um mehr Informationen zu erhalten. Klicken Sie bitte auf die “Lupe” um mehr Informationen zu erhalten.

Sie erhalten jetzt eine Übersicht aller eingetragenen Netzen und IP-Adressen auf der Schnittstelle, die Sie mit der Lupe ausgewählt haben.

Die Schnittstelle ist jetzt mit zwei Netzen eingerichtet und kann dementsprechend benutzt werden.

Basis

Stand: Januar 2020
Software-Basis: be.IP plus (Software V.10.2.6.102)
Produktgruppe: be.IP plus & be.IP4ISDN
jk2020