2 – Draht Verbindungen über Ethernet – Netzwerkkabel

450Aufrufe 19. August 2019 8. November 2019 0

Diese FAQ beschreibt die Integration von 2-Draht Verbindungen in Netzwerke – Ethernet

Immer wieder kommt es vor, das in Bestandsimmobilien keine – oder nur eine unzureichende Netzwerkverkabelung vorhanden ist.

Oft sind jedoch alte, nicht mehr benötigte, zweiadrige Telefonleitungen vorhanden.

Ist es nicht möglich, eine Netzwerkverkabelung nachträglich zu installieren, so gibt es die Möglichkeit, die Altverkabelung hierfür nutzbar zu machen.

Dieses ist sicherlich (aus der Netzwerksicht) nicht ganz ideal und mit weiteren Kosten für die zusätzliche Hardware verbunden.

Als Ethernet zu 2-Draht-Wandler kommen im folgenden Beispiel entsprechende Wandler der Fa. Wantec (Modell 2wIP C2) zum Einsatz.

 

 

 

Über die Wandler 2wIP kann eine Netzwerkverbindung über eine 2-Draht Leitung in rot dargestellt, hergestellt werden.

Zwischen den Wandlern wird zusätzlich PoE zur Spannungsversorgung des nachgeschalteten Telefons ‘elmeg IP 630’ übertragen.

Mit den beschriebenen Wandlern können so Kabellängen bis zu 1500 Meter bei Koax-Verbindungen und bis zu 500 Meter bei Twisted-Pair oder Klingeldraht erreicht werden.

Die Übertragungsgeschwindigkeit liegt dann bei maximal 93 Mbps.

Eine Verteilung auf mehrere Clients ist ebenfalls möglich – Multiport, 1 Sender kann bis zu 4 Empfänger ansteuern.

PoE Leistungsabgabe bis zu 38 Watt für alle 4 Empfänger.

Plug and Play, einstecken, läuft.

Die Anschaltung funktioniert natürlich auch mit anderen Netzwerkgeräten (SIP-Telefone, Access-Points, Computer usw.)

 

Stand: August 2019
Software-Basis:  /
Produktgruppe: be.ip plus / Hybird
support August 2019