Hinweise zum Datenfunk (GPRS/UMTS/LTE) an bintec-elmeg Geräten

19Aufrufe 26. November 2019 26. November 2019 0

Hinweise zum Datenfunk (GPRS/UMTS/LTE) an bintec-elmeg Geräten

Betroffene Geräte

bintec 4G-Router (z.B. RS123w-4G siehe nachfolgendes Bild)
bintec 4GE-LE
USB LTE(G4) und UMTS(3G) Sticks an RS-Serie/be.IP-Serie

Konfigurationshinweise

Weiterführende Konfigurationshinweise finden Sie z.B. im Handbuch des jeweiligen Gerätes.

Allgemeine Besonderheiten

– Bei Erkennungsproblemen von Datenfunk-USB-Stick beachten Sie bitte auch die anderen FAQs zu diesem Thema.
– Je nach SIM Karte sollte das Feld „Authentifizierungs-APN“

  • entweder explizit ausgefüllt sein (hier den vom Provider genannten APN eintragen, z.B. internet.telekom)
  • oder es muss explizit leer gelassen werden, es wird dann der auf der SIM Karte gespeicherte APN verwendet

– Die PIN Nummer der SIM Karte überprüfen
– Überprüfen Sie, ob die SIM Karte – z.B. durch zu viele Fehlversuche mit falscher PIN-Nummer – evtl. vom Provider gesperrt wurde. Gegebenenfalls vom Provider entsperren lassen.
– Manche SIM Karten haben eine bestimmte Homezone in der sie verwendet werden dürfen.
– Falls Tarifmäßig keine Flatrate vorliegt, überprüfen Sie das Guthaben.
– Überprüfen Sie, ob die SIM Karte richtig eingesteckt wurde.
– Überprüfen Sie, ob die Antennen angeschraubt sind. Bei einem RS353jwv-4G sollte ausserdem beachtet werden, dass die WLAN Antennen in den WLAN Büchsen und die LTE Antennen in den LTE Büchsen angeschraubt sind.
– Die Feldstärke soll ausreichend sein, gegebenenfalls externe Antennen verwenden.
– In manchen Fällen muss die SIM Karte zuerst ‚aktiviert‘ werden. Dazu kann ein Handy verwendet werden, es erscheint dann im Display des Handys „Ihre Handynummer ist ******“, erst dann funktioniert die Karte im Router.
– Wenn der Router dann im Ausland eingesetzt werden soll, ist ggf. eine erneute „Aktivierung‘ der SIM Karte über ein Handy nötig.
– Unter „Physikalische Schnittstellen“ > „UMTS/LTE“ sollte „Eingehender Diensttyp“ auf „Deaktiviert“ gesetzt werden.
– Außerdem sollten Sie „Roaming-Modus“ ebenfalls auf „Deaktiviert“ setzen.

Basis

Stand: November 2019
Software-Basis: RS353jv-4G (Release 10.2. Rev. 7 Patch 1)
Produktgruppe: bintec RSxx3-4G Serie,
jk2019

War die Antwort hilfreich