Nachtbetrieb – Schaltungsmöglichkeiten

1601Aufrufe 19. August 2019 10. September 2019 5

Nachtbetrieb – Schaltungsmöglichkeiten

Allgemein

Sie können TK-Anlagen der Hybird- und be.IP-Serie in zwei verschiedenen Modi betreiben. Es empfiehlt sich einen dieser Modi für den Tag und einen für die Nacht zu benutzen. Sie können dadurch in der Anlage das Verhalten zu diesen Zeiten steuern. Zum Beispiel durch einen einfachen Tastendruck können Sie viele Funktionen der TK-Anlage ändern. Hier werden die Wege besprochen wie Sie die Nachtschaltung an- und ausschalten können. Als Beispiel dient eine be.IP plus (V.10.2.6.102) und ein IP630 (V.3.13.12).

Aktueller Zustand

Den aktuellen Zustand der Anlage sehen Sie im Menü: Systemverwaltung -> Status

Das Feld “Status Nachtbetrieb” zeigt, ob der Nachtbetrieb an oder aus ist.

Möglichkeiten der Schaltung

Funktionstaste (nur Systemtelefone)

Viele unsere Systemtelefone bieten eine Funktionstaste “Nachtbetrieb” an. Diese Funktion können Sie einfach auf eine freie Funktionstaste legen. Neben der einfachen Einrichtung ist auch ein bedeutenter Vorteil, dass sich diese Taste mit der TK-Anlage synchronisiert. Das heißt die Taste merkt, wenn eine Umschaltung auf einen anderen Weg als über diese Taste erfolgt ist und zeigt den aktuellen Status an und wird bei Betätigung sofort richtig reagieren.

Funktionstaste (per Makro)

Bei Telefone, die keine Funktionstaste “Nachtbetrieb” anbieten, können Sie auch eine Makrotaste anlegen. Fürs Anschalten verwenden Sie bitte die Kennzifferprozedur “*90” und zum Ausschalten “#90”. Beachten Sie das sich diese Taste nicht mit der Anlage synchronisiert. Wenn die Kennzifferprozedur erfolgreich war hören Sie den Bestätigungston der Anlage.

Wichtiger Hinweis:

Hier müssen Sie die automatische Amtsholung beachten. Ohne automatische Amtsholung legen Sie die Taste wie beschrieben an. Bei automatischer Amtsholung setzen Sie vor beide Kennzifferprozeduren bitte noch ein “*”. Also “**90” zum Anschalten und “*#90” zum Ausschalten.

Kennzifferprozedur

An Telefonen ohne Funktionstasten können Sie auch direkt die Kennzifferprozedur eingeben. Ohne automatischer Amsholung geben Sie “*90” zum Anschalten ein und “#90” zum Ausschalten. Bei automatscher Amtsholung setzen sie bitte noch ein “*” vor die jeweilige Kennzifferprozedur. Also “**90” zum Anschalten und “*#90” zum Ausschalten.

Kalender

Die Schaltung über Kalender erfolgt im Menü -> Anwendungen -> Kalender.

Legen Sie hier einen neuen Kalender für den Nachtbetrieb an.

SNMP-Browser

Loggen Sie sich in die GUI Ihrer TK-Anlage ein und wechslen Sie die Ansicht auf SMTP-Browser.

Gehen Sie in die Tabelle mps -> mpsSysUSerConfig.

Drücken Sie den Bearbeitungsbutton und stellen Sie die Variable mpsSysUserConfigPBXMode von “day” auf “night” oder umgekehrt.

Änderung in Konfigurationsdatei

In der Konfigurationsdatei können Sie folgende Variable setzen:

Für Nachtbetrieb an setzen Sie bitte folgenden Wert:

mpsSysUserConfigPBXMode (rw,Integer ): night

Für Nachtbetrieb aus setzen Sie bitte folgenden Wert:

mpsSysUserConfigPBXMode (rw,Integer ): day

Basis

Stand: August 2019
Software-Basis: be.IP plus (V.10.2.6.102) und ein IP630 (V.3.13.12)
Produktgruppe: elmeg be.IP plus (PBX) / Hybird-Serie
jk2019