TFE-Adapter an elmeg hybird (ab 10er Firmware-Stand)

522Aufrufe 26. Juli 2019 9. Januar 2020 0

TFE-Adapter an elmeg hybird (ab 10er Firmware-Stand)

Voraussetzungen

Um eine Türsprechstelle mit einer elmeg hybird zu verbinden ist an der elmeg hybird eine freie analoge Schnittstelle (inkl. Terminal-Lizenz) und eine geeignete Türsprechstelle erforderlich.

Die Türsprechstelle muss eine analoge Schnittstelle besitzen und sich wie ein analoges Telefon verhalten.

Benötigte Informationen der Sprechstelle:

1. Wähleinstellung der Sprachstelle:

Welche Nummern werden bei den betätigten Klingeltastern gewählt. Meist verfügen die Sprechstellen über Standardeinstellungen, wie z.B.:

Klingel 1 =10; Klingel 2 =11; Klingel 3 =12; Klingel 4 =13

2. Audiodurchschaltung:

Bei einfachen Sprechstellen ertönt bei Bestätigung einer Klingeltaste im Außenlautsprecher die normale Wahlabfolge, das heißt man hört den internen Anlagenwählton, gefolgt von der Wahl (Mehrfrequenztöne) und den Rufton der Anlage.
Moderne/aktuelle Anlagen bieten jedoch auch die stumme Anwahl. Hierbei bleibt der Außenlautsprecher so lange ausgeschaltet, bis das Gespräch angenommen wurde und eine Taste betätigt wird. Meist handelt es sich um die Ziffer 9 (auch andere Ziffern möglich, gegebenfalls Handbuch der Sprechstelle prüfen) zur Audioaktivierung der Außenstell.

3. Zusammenfassung:

Folgende Daten wurden in den Punkten 1&2 gesammelt und können nun in der elmeg hybird konfiguriert werden:

-> Klingel 1 = 10 -> Klingel 2 = 11 -> Klingel 3 = 12 -> Klingel 4 = 13 -> Rufannahme = 9

Einrichtung

1. Berechtigungsklasse anlegen:

Legen Sie für die Tür eine Berechtigungsklasse (z.B. Name = TFE-CoS) an, um die Berechtigungen der Außeneinheit unabhängig von den Telefonen anpassen zu können.

2. Benutzer anlegen:

Legen Sie einen Benutzer mit einer internen Rufnummer an z.B. 14 (14).

3. TFE-Adapter hinzufügen:

Öffnen Sie den Bereich Anwendung > TFE-Adapter und fügen Sie einen Eintrag hinzu. Wählen Sie den gewünschten analogen Anschluss (FXS-Port) und die unter Punkt 2 erstellte interne Rufnummer aus. Tragen Sie die Rufannahme-Kennziffer (9 / aus der Zusammenfassung) in dem vorgesehenen Feld ein.

4. Klingeltaster hinzufügen:

Öffnen Sie im Bereich Anwendungen > TFE-Adapter das Register TFE-Signalisierung und fügen dort eine Klingeltaste hinzu.
Dazu wählen Sie den TFE-Adapter aus Punkt 3 aus, tragen die Klingeltaster-Nummer aus Punkt 1 ein und vergeben einen Namen (z.B.Klingel-1).

Nach dem Bestätigen der Eingabe mit “Übernehmen” erscheint eine Registerkarte “TFE-Anrufvariante 1” und “TFE-Anrufvariante 2”

5. Signalisierung einstellen:

Um festzustellen, welche interne Nebenstelle auf die Türklingel reagiert / klingeln soll, werden diese in der “TFE-Anrufvariante 1” und/oder “TFE-Anrufvariante 2” hinzugefügt.

Basis

Stand: Juli 2019
Software-Basis: elmeg hybird 300 (V.10.2. Rev. 2 Patch 8)
Produkt: hybird-Serie
Version: alle
jk2019