Probleme mit “Busy on Busy”

826Aufrufe 14. Juni 2019 10. September 2019 0

Probleme mit “Busy on Busy”

“Busy on Busy” funktioniert nicht, obwohl alles richtig eingerichtet ist

Es wird uns oft gemeldet, das “Busy on Busy” egal ob im Team oder beim Benutzer nicht funktioniert, es signalisiert zwar offensichtlich kein weiteres Endgerät, der Anrufer hört aber dennoch ein “Freizeichen”. Eine dieser Ursachen ist dafür Verantwortlich:

Sie haben eine VoIP-Telefon-Anschluss

Meistens ist die Telefonanlage hier hinter einer Provider-Box angeschlossen, die aus VoIP wieder ISDN macht. Ihre elmeg Telefonanlage ist über ISDN an die Provider-Box angeschlossen. Diese Ursache könnten dafür verantwortlich sein:

  • In der Provider-Box signalisiert noch ein Port, z.B. ein analoger Port ohne eingestecktes Telefon den Ruf parallel zur Telefonanlage.
    • Abhilfe schafft hier die korrekte Programmierung der Provider-Box.
  • An dem ISDN-Bus der aus der Provider-Box kommt, ist noch ein weiteres ISDN-Gerät angeschlossen, das den Ruf nimmt, aber nicht hörbar signalisiert, z.B. ein PC mit ISDN-Karte, eine Alarm- oder Brandmelde-Anlage, ein Voice-Mail-System, ein Fax-Server, … oder ähnliches.
    • Abhilfe schafft hier die korrekte Programmierung des weiteren am ISDN-Bus angeschlossenen Gerätes.
  • In der Vermittlungsstelle des Providers, in der Provider-Box oder in der elmeg Telefonanlage ist eine “Anrufweiterschaltung bei besetzt” oder in der elmeg Telefonanlage ein “Abwurf bei besetzt” eingerichtet und das Umleitungs-/Abwurf-Ziel signalisiert den Anruf.
    • Abhilfe schafft hier das deaktivieren der Anrufweiterleitung bzw. des Abwurfes.

Sie haben einen ISDN-Telefon-Anschluss

  • An dem ISDN-Bus der aus dem NTBA kommt, ist noch ein weiteres ISDN-Gerät angeschlossen, das den Ruf nimmt, aber nicht hörbar signalisiert, z.B. ein PC mit ISDN-Karte, eine Alarm- oder Brandmelde-Anlage, ein Voice-Mail-System, ein Fax-Server, … oder ähnliches.
    • Abhilfe schafft hier die korrekte Programmierung des weiteren am ISDN-Bus angeschlossenen Gerätes.
  • In der Vermittlungsstelle des Providers oder in der elmeg Telefonanlage ist eine “Anrufweiterschaltung bei besetzt” oder in der elmeg Telefonanlage ein “Abwurf bei besetzt” eingerichtet und das Umleitungs-/Abwurf-Ziel signalisiert den Anruf.
    • Abhilfe schafft hier das deaktivieren der Anrufweiterleitung bzw. des Abwurfes.

Basis

Stand: Juni 2019
Software-Basis: alle Versionen
Produktgruppe: Alle bintec elmeg Produkte (TK-Anlage)
jk2019