bintec elmeg IPSec Client – Aktivierung, Lizenzierung, Deaktivierung, Update und Installation

743Aufrufe 20. Januar 2020 25. Mai 2020 3

bintec elmeg IPSec Client – Aktivierung, Lizenzierung, Deaktivierung, Update und Installation

Bild: bintec elmeg IPSec Client Version 5.00

Aktivierung und Lizenzierung des IPSec-Clients

Die Lizenzseriennummern der bintec Secure IPSec Clients sind achtstellig und beginnen mit 22x. Auch wenn Sie mehrere bintec IPSec Clients als Paket erwerben, erhalten Sie für jeden Client ein eigenes Lizenzblatt und eine eigene Seriennummer.

Wenn Sie ein Update aktivieren, so behält der bintec Secure IPSec Client immer seine ursprüngliche Seriennummer. Sie erhalten bei der Online-Aktivierung einen neuen Aktivierungskey, der dann die zusätzlichen Features frei gibt.

Standardmäßig ist die Aktivierung direkt nach der Installation online direkt im Client möglich. Wie Sie Ihren Client aktivieren können erfahren Sie in unserer kurzen und kompakten Aktivierunsanleitung zur Online Aktivierung.

Möchten Sie eine Offline-Aktivierung bzw. können Sie keine Online-Aktivierung durchführen beispielsweise, weil der Netzwerkverkehr eingeschränkt ist. Informationen zu dieser Aktivierungsvariante finden Sie in der Anleitung zur Offline Aktivierung.

Deaktivierung der Lizenz

Die Lizenzen des Clients dürfen zeitgleich nur auf einem System aktiviert und verwendet werden. Wenn eine Lizenz nicht mehr am System genutzt wird, kann diese deaktiviert werden und anschließend auf einem neuen System wieder aktiviert werden (ab Client Version 3.0).

Updates

Updates können kostenlos oder kostenpflichtig sein. Je nachdem, ob die neue Software über neue Leistungsmerkmale verfügt oder nicht. Updates sind kostenlos, wenn es sich um ein neues Service-Release handelt, z.B. 3.02 auf 3.04. Updates sind kostenpflichtig, wenn eine neue Software-Version (Major Release) erworben wird, z. B. 3.0 auf 3.1 oder 4.x auf 5.x.

Neue Major Releases bis Version 3.1 wurden durch Änderung der ersten Nachkommastelle gekennzeichnet, z.B. 3.0 auf 3.1. Ab Version 4.x werden Major Releases durch Änderungen ganzer Zahlen gekennzeichnet, z.B. 4.x auf 5.x.

Ein Update ermöglicht maximal zwei Sprünge zum nächsten bzw. übernächsten Major-Release. Ein Major-Release wird durch einen Wechsel der Ziffer vor dem Punkt (bis einschließlich Version 3.1) oder der ersten Ziffer nach dem Punkt (ab Versionsnummer 4.x aufwärts) in der Versionsnummer gekennzeichnet.

Major Release

Neue Versionen beinhalten wesentliche Änderungen, Leistungs- bzw. Funktionserweiterungen und sind kostenpflichtig, d.h. bei Updates erhält der Client einen neuen Lizenzschlüssel (LS).

Service Release

Neue Service Releases beinhalten Fehlerbebungen und “kleinere Verbesserungen”. Nicht kostenpflichtig: kein neuer Lizenzschlüssel (LS) erforderlich

Hinweis: Grundsätzlich besteht keine Update-Pflicht

Hinweis zur Installation

Installationshinweise entnehmen Sie bitte unserem Installations-Handbuch hier.

FAQ’s zum IPSec Client:

Hier finden Sie alle nötigen Tipps und Tricks zum IPSec Client knowledgebase.bintec-elmeg.com/kb/software-be-sdx/ipsec-client/

Abgekündigte bintec elmeg IPSec Clients

Versionen 1.3 2.0 2.1 2.2 2.3 3.0

Kompatibilität

Windows Betriebssysteme

Windows 10* Client Version 3.0x oder neuer
Windows 8/8.1 Client Version 2.3x oder neuer
Windows 7 Client Version 2.2x oder neuer
Windows Vista bis einschließlich Client Version 3.1x

Windows 10 Build Versionen

bintec Secure IPSec Client 3.04 älter als Windows 10, 32/64 Bit Version 1709
bintec Secure IPSec Client 3.13 bis Windows 10, 32/64 Bit Version 1809
bintec Secure IPSec Client 4.1 bis Windows 10, 32/64 Bit Version 1803
bintec Secure IPSec Client 5.0 bis Windows 10, 32/64 Bit Version 1909

Basis

Stand: Januar 2020
Software-Basis: bintec Secure IPSec Client
Produktgruppe: IPSec Client
jk2020