elmeg DECT150 – Erstinbetriebnahme

1197Aufrufe 3. April 2019 10. September 2019 0

elmeg DECT150 – Erstinbetriebnahme

Im folgenden wird eine einfache Einrichtungsempfehlung gegeben.

Wichtig: Sollten erste Inbetriebnahme-Versuche gescheitert sein, führen Sie bitte den Werksreset durch!

Vorbereitung

Laden Sie die aktuelle Firmware für das DECT150 von unserer Homepage:
http://www.bintec-elmeg.com/downloads/telefonanlagen/dect150/

Spielen Sie die ZIP-Datei unentpackt, so wie Sie von der Homepage herunter geladen wurde, über “Wartung” – “Aktualisierung Systemtelefone” – “Systemsoftware-Dateien” auf den Speicher der Anlage (ggf. SD-Karte einstecken) ein.

 

Inbetriebnahme

1.) Das Gerät wir über DHCP mit IP-Adresse und Provisionierungs-URL (DHCP-Option 114) versorgt oder Sie geben die Parameter händisch ein Statische IP Eintragen
2.) Das Gerät wird nun unter Endgeräte – elmeg Systemtelefone – elmeg DECT im unteren Teil auftauchen.
3.) Klicken Sie nun auf den Schraubenschlüssel und geben dem System einen Namen
WICHTIG: Bitte nun noch keine weiteren Einstellungen vornehmen!

 

Update DECT150 auf die aktuelle Version

1.) Greifen Sie nun auf das DECT150 WEB-Interface zu in dem Sie auf das kleine blaue Telefon bei Endgeräte – elmeg systemtelefone – elmeg DECT klicken. Der Login-PIN ist 0000. Kann die Sprache nicht auf “Deutsch” eingestellt werden, liegt das daran, das für die Firmware-Version der DECT150 Basis keine Sprachdatei auf dem Speicher Ihrer Anlage liegt. Nach dem Update des DECT150 ist die Umschaltung auf “Deutsch” möglich.
2.) Sie bekommen ein Hinweisfenster, dass das Passwort noch nicht geändert wurde. Dieses kann weggedrückt werden.
3.) Klicken sie auf “Einstellungen – Geräte-Management – Firmware-Aktualisierung” und dort auf “Firmware aktualisieren” und folgen Sie den Anweisungen.
4.) Das Gerät ist nun aktualisiert, was Sie unter “Wartung – Aktualisierung Systemtelefone – elmeg OEM” kontrollieren können.

 

Einrichten der Rufnummern und Mobilteilanmeldung

1.) Nun gehen Sie auf “Endgeräte – elmeg Systemtelefone – elmeg DECT” und klicken bei dem DECT-Gerät auf den Schraubenschlüssel
2.) Unter der Registerkarte “Rufnummern” fügen Sie nun die Rufnummern der Benutzer hinzu, die gleichzeitig einem Mobilteil zugeordnet werden
3.) Bestätigen Sie mit “Übernehmen” und klicken oben wieder auf den Register-Reiter “elmeg DECT”
4.) In der Übersicht sehen Sie das DECT150 und rechts neben dem blauen Telefon ein grünen Provisionierungs-Pfeil, welchen Sie bitte betätigen.
5.) Warten Sie jetzt eine Minute, die Konfiguration wird auf das DECT150 übertragen.
6.) Nun können Sie die die Mobilteile der Reihe nach anmelden. Das erste Mobilteil bekommt den ersten Eintrag, das zweite den Zweiten usw. Derzeit können an dem System elmeg DECT150 die Handteile elmeg D130, D131, D140, D141, D150R und D151R angemeldet werden. Andere Mobilteile auch original Gigaset-Handteile können nur im GAP-Modus betrieben werden.
7.) Zum Anmelden eines Mobilteils drücken sie bitte die blaue Taste der Basis etwas länger. Jetzt haben Sie eine Minute Zeit das Mobilteil mit dem PIN 0000 anzumelden.
8.) Um ein weitere Mobilteile anzumelden, wiederholen Sie die Herangehensweise wie in Punktz 7 beschrieben. Bis max. sechs Mobilteile können so angemeldet werden.

 

Basis

Erstellt: April 2019
Produkt: elmeg DECT150 Basisstation
Release: alle
jk2019