Ansage vor Abfrage (DISA)

1017Aufrufe 18. April 2019 11. November 2019 0

Bei einer Ansage vor Abfrage wird dem Anrufer eine Audio-Datei vorgespielt, daraufhin hat der Anrufer die Möglichkeit über die Zifferneingabe eine Auswahl zu treffen. In dieser FAQ wird eine von vielen Verwendungsmöglichkeiten der DISA-Funktion gezeigt.

Voraussetzungen

– Die Anlage befindet sich im PBX-Modus und hat einen eingerichteten Anschluss.
– Dem Anschluss entsprechend gehört eine öffentlich erreichbare Rufnummer.

Konfiguration

Ansage

Zunächst muss die Ansage, die der Anrufer hören soll, als WAVE-Datei auf die Anlage geladen werden.

Anwendungen > Voice-Applikationen > bearbeiten

Achten Sie darauf, dass die Datei im korrekten Format vorliegt!

Abwurffunktion

Die hochgeladene Datei wird in der Abwurffunktion als Ansage ausgewählt.

Anwendungen > Abwurf > Abwurffunktionen

Für die Vermittlung via DISA muss für alle verwendeten Code-Nummern ein Ziel festgelegt werden.
Eine DISA-Einrichtung könnte wie folgt aussehen:

Abwurfanwendung

Die erstellte Abwurffunktion wird nun einer Abwurfanwendung zugeordnet und innerhalb dieser einer Variante zugewiesen.

Anwendungen > Abwurf > Abwurfanwendungen

Hier kann optional auch ein Kalender verwendet werden. Dieser kann zwischen den Varianten zu bestimmten Uhrzeiten schalten. Dies erlaubt es Szenarien wie Tag- und Nachtbetrieb mit unterschiedlichen Ansage, welche automatisiert geschalten werden, zu konfigurieren.

Zuordnung zur öffentlichen Rufnummer

Die erstellte Abwurfanwendung muss einer öffentlichen Rufnummer zugeordnet werden. Dies passiert in der Rufverteilung

Nummerierung > Rufverteilung > Anrufzuordnung > Rufnummer bearbeiten

 

Erstellt 18.04.2019
Produkte: Hybird-Familie und be.IP(PBX)-Familie
Release: 10.2.2.5 Hybird-Familie und 10.2.5 be-IP(PBX)-Familie