elmeg IP680 – Erstinbetriebnahme & Update

518Aufrufe 2. Januar 2020 2. Januar 2020 1

elmeg IP680 – Erstinbetriebnahme & Update

 

Diese FAQ beschreibt im besonderen die Herangehensweise zum Update der 1GB-Version des IP 680. Die 2GB Version verfügt über ausreichende Speicherplatz, sodass üblicherweise keine besondere Herangehensweise (mit externem USB- oder SD-Karten Speicher) notwendig wird.

  • Hinweis: Beachten Sie, das aus Gründen der Kompatibilität (vor der Erstinbetriebnahme), unbedingt die Firmware des Systems aktualisiert wird.

Die aktuelle Version stellen wir unter dem folgenden Link zur Verfügung: http://www.bintec-elmeg.com/downloads/telefone/ip680/

  • Entfernen Sie das Gerät aus der Verpackung, und fügen es, wie im beigefügten Handbuch ‘elmeg IP680 Installation’ beschrieben, zusammen.
** !!! Achtung !!!  Setzen Sie den Akku des Hörers noch nicht ein !
  • Laden Sie zuerst die Update-Datei von unser Homepage von o.g. Link herunter und speichern Sie diese unverändert. Sie darf nicht entpackt werden.
  • Schließen Sie das Gerät in Ihrem LAN per Netzwerkkabel an.
    • Greifen Sie über die LAN-verbindung auf das Gerät zu.
      • Ggf. sehen Sie in Ihrem DHCP-Server nach, welche IP-Adresse dem Gerät zugewiesen wurde.
      • Alternativ: Sie vergeben, wie in der Bedienungsanleitung beschreiben, eine feste IP-Adresse, hiervon raten wir jedoch ab.
  • Stellen Sie sicher, dass auf dem Gerät min. 1GB freier Speicherplatz vorhanden ist.
    • Am IP 680 siehe unter “Einstellungen – Speicher – Interner Speicher – verfügbar …”
    • Wenn nicht genug Speicher frei ist:
      • Versetzen Sie das Gerät in den Werkszustand oder stecken Sie einen USB-Stick mit min. 2 GB Speicher-Volumen in einen der USB-Ports
      • Alternativ: stecken Sie eine Micro-SD-Karte mit min. 2 GB Speicher-Volumen in dem Micro-SD-Kartenslot.
  • gehen Sie nun über das WEB-Interface des Gerätes, von einem anderen PC auf dem die Update-Datei lokal gespeichert ist auf
    • “Einstellungen – System – Firmware-Update – Benutzerdefinierte Firmware-Datei – “klicken auf ” Datei auswählen – “Wählen die Update-Datei und klicken auf” öffnen – “Klicken auf “laden”.
    • Folgen Sie den Anweisungen des IP680.
    • Das Update kann bis 30 Minuten dauern und erfordert Bestätigungen am Display des Tablets, weshalb ein Remote-Update nicht zu empfehlen ist.
    • Sollte der Hörer bereits vor dem Update angemeldet gewesen sein, so ist er nach erfolgreichem Update wieder abgemeldet und muss neu angemeldet werden. (siehe separate FAQ) – Link: http://faq.bintec-elmeg.com/index.php?title=elmeg_IP680_-_DECT-H%C3%B6rer_anmelden
  • Hörer anmelden, der noch nicht angemeldet war
    • Stecken Sie den Akku ein und schließen die Oberschale.
    • Der Hörer sollte jetzt periodisch seinen Anmeldeton widergeben.
    • Gehen Sie am IP680 auf: Einstellungen – DECT, schieben den Schalter auf “AN” – wählen “DECT-Mobilteil oder Hörer anmelden”.
    • Legen Sie zuerst den Hörer auf die Lade-Gabel.
    • In einigen Minuten wird der Hörer automatisch angemeldet, und die Töne hören auf.
  • Wenn Sie das System an einer bintec-elmeg Telefonanlage (Hybird oder be.IP) ab Version 10.1.x betreiben, und die Provisionierungs-Einstellungen im DHCP-Server korrekt vorgenommen haben (wird bei Programmierung per Assistent automatisch gesetzt), so wird sich das IP680 an der Anlage anmelden und Sie können unter “Nummerierung – Endgeräte – elmeg Systemtelefone – elmeg IP” das Gerät hinzufügen und entsprechend konfigurieren.
  • Wenn Sie das Gerät an einer älteren Telefonanlage mit einer Version kleiner oder gleich 9.x betreiben wollen (nicht empfohlen), so müsste das IP680 als standard-SIP-Telefon in Betrieb genommen werden.

 

 

 

Erstellt: Jan 2020

Produkte: IP 680 an Hybird und be.IP plus

Release:  /

 

T.St.