Voice Mail System Registrierung schlägt fehl

267Aufrufe 10. Mai 2019 11. November 2019 0

Wenn Ihr Voice-Mail-System(VMS) aktiv ist, aber Sie immer ein besetzt Zeichen bekommen, könnte Ihnen folgende Schritte helfen.

Die erste Möglichkeit ist es, die Voice-Mail-Daten wie in diese FAQ beschrieben einzuspielen.

Die zweite Möglichkeit ist, im internen Protokoll zu prüfen, ob das VMS sich registrieren kann.
Gehen Sie hierbei wie folgt vor:

  1. Rufen Sie Menü Punkt “Internes Protokoll” unter “Monitoring” auf
  2. Filtern Sie nach “Subsystem” – “gleich” – “VoIP”
  3. Prüfen Sie ob die Meldung “VMD: VoiceMail register failed” vorhanden ist

Sollte dies der Fall sein, begeben Sie sich in das Standorte-Menü, dieses finden Sie in den VoIP Einstellungen. Sie benötigen innerhalb der Standorte mindestens einen Eintrag, dieser ist entweder Die Schnittstelle BR-0 pder ETH-1 (abhänigig von Ihrer Konfiguration) benötigt. Im Werkszustand existiert hier bereits der benötigte Eintrag.

Hier eine beispielhafte Konfiguration eines Standortes, falls kein Eintrag vorhanden ist:

Alternativ zu dieser Lösung, können Sie auch das Standardverhalten der Standorte auf “Uneingeschränkte Registrierung” stellen. Dies ist allerdings auf Grund von verschiedenen Sicherheitsaspekten generell nur zu Testzwecken zu empfehlen.

 

Erstellt 10.05.2019
Produkte: Hybird-Familie und be.IP(PBX)-Familie
Release: 10.2.2.5 Hybird-Familie und 10.2.5 be-IP(PBX)-Familie